Künstliche Intelligenz und die Klimakrise

Veröffentlicht am 20. Mai 2021

Künstliche Intelligenz (KI) als Teil der digitalen Revolution verändert unser Leben so fundamental, wie einst die Industrialisierung vor 200 Jahren. Wie denken wir diese radikalen Umwälzungen – fossil zu erneuerbar, analog zu digital – zusammen? Wie verhindern wir, dass technologischer Fortschritt zu gesellschaftlichem Rückschritt oder höheren Ressourcenverbrauch führt? Wo liegen die großen Innovationspotenziale für neue Technologien wie KI? Optimieren wir mit KI ein tot-gesagtes Zeitalter, oder wagen wir den Schritt in eine gemeinsame nachhaltige digitale Zukunft? Darüber haben Anna Christmann und Dieter Janecek am 20. Mai gemeinsam mit Prof. Dirk Messner, dem Präsidenten des Umweltbundesamtes, und mit Vanessa Just vom KI-Bundesverband gesprochen. Die Veranstaltung gibt es hier zum nachsehen oder -hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die grüne Bundestagsfraktion hat mit ihrem KI Positionspapier bereits erste Antworten gegeben in welchen Bereichen KI für mehr grüne Politik eingesetzt werden kann und zur Einhaltung unserer Nachhaltigkeitsziele beitragen kann.